Sauerländischer Gebirgsverein Abteilung Lünen/Selm e.V.

 

Haus-vom-SGV

Der SGV verbindet

Tradition und Innovation

Der Sauerländische Gebirgsverein, mit ca. 38.000 Mitgliedern einer der größten Freizeit- und Wandervereine Deutschlands, ist in seiner Vereins­philosophie grundsätzlich naturschutz- und umweltorientiert.

Im SGV-Vereinsgebiet, das vom Niederrhein über das Ruhrgebiet, vom Münster- über das Bergische Land bis hin zum Sauerland reicht, prakti­zieren 240 SGV-Ortsgruppen (Abteilungen) in 20 Regionen (Bezirken) aktiv Freizeitges­taltung und Umweltschutz. Ca. 330 ha eigene Natur­schutzflächen, die Arbeit des SGV-Naturschutzzentrums sowie die Pflege und Markierung von ca. 34.000 km Wanderwegen belegen unter ande­rem nachhaltig unser Bemühen um ein sinnvolles Nebeneinander von Zivilisation und Natur.

Auf vielfältige Weise sind die Menschen im SGV aktiv. Landschaften ken­nen lernen, Natur entdecken und erleben. In der Natur lernen und leh­ren.

Wie begegnet der SGV dem Menschen; informierend und orientierend dahingehend, dass er durch Besinnung und Begegnung geistig und kör­perlich fit bleibt: Sinnvolle Freizeitgestaltung ist Trumpf, Wandern dabei eine Priorität. Die Zahlen der ausgezeichneten Wanderwege, der kom­petenten Wanderführer, der gemütlichen Hütten und imposanten Aus­sichtstürme, der zahlreichen Wander- und Ferienveranstaltungen spre­chen für sich, garantieren wunderbar wanderbare Erlebniswelten.

Der SGV hat auf seinem Weg aus der Vergangenheit in die Zukunft ent­deckt, dass man auf viele Arten gemeinsam wandern kann: ob per Pe­des, per Pedal, per Ski, zu Lande, Watt und Wasser. Wandern mit Erleb­nis-Zugabe: Fuchsjagd und Drachenfliegen, Weinprobe, Bosseln und Quasseln, Spiel und Spaß.

SGV-Mitglieder wandern nicht nur. Sie beschäftigen sich auch ganz be­sonders mit den Themen Ökologie, Gartengestaltung und Umweltprob­lematik. Vor diesem Hintergrund entstand 1987 das  SGV-Naturschutz­zentrum Sauerland, eine Einrichtung des Sauerländischen Ge­birgsver­eins.

Die Erhaltung unserer natürlichen Umwelt ist ein zentrales Problem die­ser Zeit. Immer mehr Menschen setzen sich daher in Beruf und Freizeit für den Schutz bedrohter Tiere und Pflanzen ein. Effektive Schutzmaß­nahmen und ein verantwortungsvoller Umgang mit der Natur setzen jedoch Kenntnisse über ökologische Hintergründe und Zusammenhänge, über Gefährdung und mögliche Hilfsaktionen, voraus. Ziel des SGV-Na­turschutzzentrums sind dementsprechend: Umwelterziehung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Anleitung zum praktischen Naturschutz und Öffentlichkeitsarbeit.

Jahreszeitlich werden für Schüler, Jugendliche und Erwachsenengruppen u.a. folgende Veranstaltungen angeboten:

 

Lebensraum Wald  – Vogel- u. Pflanzenkundliche Exkursion

Lebensraum Flur   – Schleiereulen u. Steinkäuze in Netteberge

Nordic-Walking      – Zu Fuß durch die Cappenberger Wälder

Mountain-Bike       – Tour durchs Münsterland

Kanu-Tour             – Auf der Lippe

Wandern               – Zwei geführte Touren jede Woche

 

Hier wächst der Gedanke, sich stark zu machen und sich zu engagieren für die schwächsten Pflanzen, damit der Ast, auf dem wir Menschen uns drängeln, auch noch in Zukunft trägt.

 

 

 

Copyright SGV-Lünen-Selm 2016 | Design Service4Web