Wander- u. Kulturreise nach Paderborn

SGV- Wander- und Kulturreise ins Paderborner Land vom 16. Juni bis 19. Juni 2016

Am Donnerstag, dem 16.06.2016 machten sich 23 Wanderer und Wanderinnen unseres Vereins auf den Weg ins Paderborner Land.

IMG-20160626-WA0000
vor dem Hotel in Paderborn

 

Gleich am ersten Tag, nach dem alle das Hotel in Paderborn bezogen hatten, stand eine kleine Wanderung entlang der Pader auf dem Programm. Die Pader ist mit seinen 4 Kilometern Länge der kürzeste Fluss Deutschlands. Mitten im historischen Stadtzentrum Paderborns entspringen aus über 200 Quellen sechs Bäche, die sich zur wasserreichen Pader vereinigen, die dann in die Lippe fließt.

20160616_154147 Padersee in Paderborn

Anschließend erfuhren die Teilnehmer der Reise bei einer Stadtführung viel Wissenswertes über Paderborn.

20160616_190834
Bei der Stadtführung an der Pader

 

Als niemand mehr daran glaubte, erfolgten von Januar bis März 1945 mehrere Luftangriffe der Alliierten bei denen mehrere Hundert Menschen ihr Leben ließen und 85 % der Innenstadt zerstört wurde. Viele der historischen Gebäude wurden anschließend wieder originalgetreu aufgebaut und bilden heute das historische Zentrum der Stadt.

20160618_224855  20160616_190643

Der erste Tag fand seinen Abschluss bei einem gemütlichen Essen im Ratskeller und natürlich dem Fußballspiel Deutschland gegen Polen beim Public Viewing.

20160616_195020
gut gelaunt im Ratskeller

 

Am Freitag ging es morgens sehr früh mit dem Bus nach Büren und von dort auf zu einer 14 Kilometer langen Wanderung zur Wewelsburg. Die Wewelsburg ist die einzige Dreiecksburg Deutschlands und erhebt sich hoch im Paderborner Land. Bei einigen Regenschauern zeigte sich jedoch auch öfters die Sonne, so dass sich alle auf der Terasse der Wewelsburg nach der anstrengenden Wanderung bei einem kühlen Bierchen erholen konnten.

20160617_134141

Anschließend erlebte die Gruppe eine Kostümführung durch Magd Anna, die viel Interessantes aus dem Alltag des westfälischen Adels und des Gesindes in der Renaissancezeit zu berichten wusste. Es gab viel zu Lachen, aber auch Momente des Innehaltens beim Besuch des Hexenkellers und der Vorstellung, was die Menschen damals in den Verliesen und bei den Folterungen erleiden mussten. Der krönende Abschluss war dann für alle ein leckerer Tropfen am Küchenkamin, zubereitet natürlich von der Magd Anna.

20160617_151543  20160617_144412

20160617_145756  20160617_145937

Am Samstag stand dann der Paderborner Höhenweg auf dem Programm. Leider bei noch etwas mehr Regen als am Freitag machte sich die Truppe auf den Weg nach Neuenbeken, dem Startpunkt der Wanderung.

20160618_100305
natürlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln!

 

Durch wunderschöne Buchenwälder, entlang von Hochflächen mit schönen Ausblicken ins Paderborner Land ging es mal hoch und mal runter.

20160618_125032  20160618_112052

Nach 12 km wurde erstmal Pause gemacht. Der große Teil der Truppe entschied sich aufgrund des Wetters für die kurze Tour von 14 km. Eine kleine Gruppe Hartgesottener schaffte dann auch den kompletten Weg mit ca. 21 km und das wider Erwarten bei herrlichstem Sonnenschein.

Die Wanderung der großen Truppe, schnell zurück in Neuenbeken, fand dann ihren Abschluss beim Schützenfest. Bei einem kühlen Bier konnten die Schützen in der Gruppe schon einmal vorschnuppern und sich auf das Schützenfest Ende August in Bork freuen.

20160618_150827
Prost auf eine tolle Fahrt!

 

Die kleinere Gruppe hatte dafür andere Highlights von denen sie zu berichten wussten. Sie erklommen den höchsten Punkt Paderborns und konnten die sog. „zweibeinige Buche“ bestaunen. Auch danach blieb noch Zeit für ein Bier auf dem Schützenfest.

IMG-20160618-WA0011
Geschafft!! Der höchste Punkt Paderborns!

 

Am Sonntag stand dann noch das Gartenfest im Schloss Neuhaus auf dem Programm, ein bedeutendes Schloss der Weserrenaissance mit eindrucksvollen Gartenanlagen. Einige fuhren bereits nach dem Frühstück nach Hause, andere schlenderten noch durch die Gartentage.

20160619_111525

Für alle waren es jedoch drei wunderschöne Tage und der Entschluss wurde schnell gefasst, das machen wir nochmal, irgendwo in unserem schönen NRW.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Copyright SGV-Lünen-Selm 2016 | Design Service4Web